News

Junior’s Euro-Cup

Über das Pfingstwochenende machten sich 6 Segler des Segelclub Graben-Neudorf auf den Weg ans Steinhuder Meer, um dort am diesjährigen Junior‘s Euro-Cup der Korsare teilzunehmen. Damit war der SCGN dieses Jahr der teilnehmerstärkste Verein.

Nachdem am Samstag aufgrund fehlenden Windes keine Wettfahrt gesegelt werden konnte, ging es sonntags bereits um 9:30 motiviert aufs Wasser, um den „verlorenen Tag“ wieder aufzuholen. So konnten sonntags bei sehr schönen Windverhältnissen 5 Wettfahrten gesegelt werden. Montags frischte der Wind noch einmal merklich auf, was zu einigen Kenterungen führte und einige Teams zum Aufgeben zwang.

Am Ende konnten sich die Segler des SCGNs wie folgt platzieren:

Natascha Sehnke mit ihrer Schwester Elena (SLRV) auf Platz 22, Lucas Kappert mit Lukas Hofhaus (WSVB-L) auf Platz 19, gefolgt von Marc Taubert mit Annika Havranek (SGHS) auf Platz 18. Leonie Kistner erreichte mit Maike Schlindwein den 8. Platz. Platz 6 ging an Benjamin Schlindwein mit Leon Göbl (YCN).

Wir alle haben die drei Tage sehr genossen und freuen uns auf die noch kommenden Regatten und den nächsten Junior’s Euro Cup!

Erstes Ziel erreicht - Meine erstes Jahr im 420er !

Das erste Landeskader Training im Segeln fand dieses Jahr vom 26.12.-06.01.2018 in Blanes/Spanien statt um uns einen guten Start für die neue Segelsaison zu ermöglichen.
Der zweite Teil dieses Trainings war verbunden mit einer Regatta in Vila Nova/Spanien, bei der viele hochrangige Teams aus Spanien teilnahmen die gerade von der WM aus Australien zurückgekehrt waren.
Verletzungsbedingt (meine Vorschoterin fiel mit schwerer Erkältung aus) und mit neuer spanischer Vorschoterin  ersegelte ich den 12 Platz und gewann mit ihr die Damenwertung.
Danach erfolgte eine längere Pause da ich mir bei einem Sturz aus dem Boot (passiert ab und zu mal bei viel Wind und Welle) die Bänder meines Sprunggelenkes gezerrt hatte. Erst in den Osterferien konnte ich wieder am Kadertraining am Gardasee teilnehmen.
Im direkten Anschluss erfolgte die erste Regatta am Bodensee in Friedrichshafen. Diese Regatta bestritt ich mit meinem neuen Vorschoter Finn Schäfer aus Radolfzell.

Dort wurden wir in spannenden 4 Wettläufen an zwei Regattatagen Zweiter, Punktgleich mit dem Ersten Team Jonathan Steidle und Leo Honold.
Auf dem Weg zur EM Teilnahme standen mir noch zwei schwere Aufgaben bevor.
Die letzte Ausscheidungsregatta in Schwerin, diese war entscheidend um zur finalen Qualifikationsregatta zugelassen zu werden. Die Regatta in Schwerin ging über 3 Tage mit 7 Regattaläufen bei Regen, Hagel viel Wind und ab und zu etwas Sonnenschein. Ich kam überraschender Weise auf den 15 Platz von 92 Booten (damit hatte selbst ich nicht gerechnet), womit die Teilnahme an der finalen Qualifikationsregatta in Warnemünde gesichert war. Zu dieser Regatta werden nur die 50 besten Boote aus Deutschland eingeladen. Auch hier standen 4 Wettkampftage mit 9 Wettfahrten unter schwierigen Bedingungen an. Bei Strömung, viel Wind und Welle konnte ich wieder eine sehr gute Leistung abrufen und belegte den 12ten Platz.
Dies war der Sprung zur ersehnten und erhofften Berufung für die Teilnahme an der JEM in Sesimbra, Spanien. Ich bekam einen der ersehnten 10 Plätze.

Nun heißt es einmal sich auf einer lokalen Regatta und einem Vortraining in Sesimbra auf die JEM vorbereiten. Ich freue mich schon....

Vielen Dank an dieser Stelle an alle die mich bei diesen Aktivitäten unterstützen!

SCGN Sommertraining 2018

Wie in den vorangegangenen Jahren auch bietet der SCGN wieder ein Training zum Beginn der Sommerferien an. Quasi direkt nach Zeugnisvergabe (25.7.) geht es los bis zum Sonntag Nachmittag. Der Schwerpunkt sind Optis und 420er, aber Laser oder andere Klassen sind auch willkommen. Die Anmeldung findet ihr unter https://www.raceoffice.org/scgn_sommer2018.

In diesem Jahr findet am Samstag auch ein Lauf zur OptiLiga am Oberrhein statt. Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer unseres Optiliga-Laufs und des Sommertraining bieten wir einen Sonderdeal an. Anmeldung dazu erfolgt separat hier.

Kontakt über Benjamin Schlindwein ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) oder Gerald Oberschmidt ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

 

Spargel-Cub / Korsar-Regatta



Am vergangenen Wochenende fand am Hardtsee Bruhrain die Ranglisten-Regatta der Bootklasse Korsar statt. Insgesamt waren 17 Boote am Start. Bei sonnigem Wetter, super Temperaturen und fast immer schönen Windverhältnissen konnten insgesamt 5 Wettfahrten durchgeführt werden. Die Wettfahrtleitung wurde kurzfristig von Gunnar Roters übernommen, der mit seinem Team (Hans Kruel, Gerald Oberschmidt u. Kristin Hambsch) souverän durch die Regatta führte. Unsere Segelkameraden und Gäste fühlten sich wieder sehr wohl bei uns. An dieser Stelle ein fettes Dankeschön an alle Helfer (auf Wasser und an Land).  Ganz besonders ist unser Küchenteam um Brigitte Schlindwein hervorzuheben. Es wurde wieder alles frisch vor Ort für unsere Gäste und Mitglieder vorbereitet und es schmeckte allen sichtlich gut. Am Sonntag war bereits gegen 13.30 Uhr die heiß ersehnte Siegerehrung. Alle Teilnehmer konnten Graben-Neudorfer Spargel und Weißwein mit nach Hause nehmen. Die ersten drei Ränge bekamen einen richtig fetten Spargelkorb mit allem Drum und Dran. Diese Körbe haben schon Tradition beim SCGN und werden jedes Jahr herzig von Gisela Sehnke hergerichtet.  Die Sieger vom Spargel-Cup 2018 (Guido Barth und Lucas Kiesling vom Segelclub Alpsee-Immenstadt / Allgäu) erhielt zudem noch einen schönen Glaspokal (Wanderpokal), den es nächstes Jahr zu verteidigen gilt. Guido bedankte sich für die tollen Preise und lobte den SCGN nochmals für das Ausrichten dieser Ranglisten-Regatta und für die liebenswerte Gastfreundschaft. Alle Teilnehmer stimmten lauthals dieser Aussage zu und somit können wir ein sehr positives Fazit aus dem letzten Wochenende ziehen.  Jetzt geht es für das Orga-Team und Helfer schon an die Vorbereitungen für die nächste Regatta. Diese findet am 30.06./01.07. für die Bootsklassen Opti und 420er auf unserem See statt. Näheres dazu folgt in Kürze. (p.h.)


Ergebnisse Korsar-Regatta
Guido Barth/Lucas Kiesling 1. Platz, Rainer Pohl/Karin Herold (Dreieich Segelclub Langen) 2. Platz und
Sarah Holler (Segelclub Öhningen)/Natascha Sehnke (SCGN) belegen den 3. Platz. Somit war eine Crew-Hälfte vom SCGN sogar auf dem Treppchen.
Weitere SCGN Platzierungen:
4. Christina Göbl (Yachtclub Noris e.V) / Gerhard Schlindwein  5. Benjamin Schlindwein/Sophia Kistner, 8. Gerhard Sehnke/Bernd Sehnke, 14. Maike Schlindwein (SCGN)/Lukas Wessels (SF-Hof). Herzlichen Glückwunsch.

Neue Telefonnummer

Hallo,

das Clubhaus hat eine neue Telefonnummer:

0176 559 11 571

Aktuelle Seite: Home