Sommertraining des SCGN bei bestem Segelwetter

Getreu dem Motto: Morgens die Zeugnisse abholen, Mittags den Kommentar der Eltern erfahren und Nachmittags zum Segeln an den See, startete auch dieses Jahr wieder das SCGN Sommertraining. 38 Kinder und Jugendliche kamen am letzten Schultag an unseren See im Norden Baden-Württembergs. Etwa die Hälfte war eigener SCGN-Nachwuchs, die anderen kamen aus der Nachbarschaft, oder sogar aus Niedersachsen und vom Bodensee.

Die Erste Nacht war regnerisch, aber was stört das schon, wenn die Windvorhersage stimmt: Windstärke drei bis vier fast durchgängig ließen keine Wünsche offen und die 420er-Schotten konnten ihre Trapezfähigkeiten unter Leitung von Trainer Tom Lembcke (vom Bodensee) optimieren. Zudem wurden unter seiner Leitung Manöver (mit und ohne Spi) optimiert. Auch Anfängerteams konnten mit Hilfe von Marcus Otthofer eingephast werden.

 

Im Trapez über den See


Die erfahrenen Optis wurden von unserem alten Jugendleiter Max Moldovan, extra aus Berlin angereist, trainiert, der wie üblich den Spaß und das Erlebnis in den Vordergrund stellte, aber auch hier die Regattafähigkeiten der Kinder trainierte. Leon Göbl und am Sonntag Benni Schlindwein leiteten die nicht minder erfahrene zweite Opti-Gruppe an. Das mittlerweile trockenere und wärmere Wetter erlaubte Kenterstarts, bei dem die Seglerinnen und Segler beim Startsignal die Boote zuerst aufrichten müssen, und dann während sie den Kurs absegeln trocken legen.

In einer Anfängergruppe der Optis unter Leitung von Leonie Kistner und Maike Schlindwein wurden den sehr jungen Seglerinnen und Seglern die Grundbegriffe und erste Manöver sowie das Bootshandling nahe gebracht. Es ist gar nicht so einfach die Großschot dicht zu holen und gleichzeitig Kurs zu halten. Doch die Kinder gaben ihr bestes und so konnten am Ende auch drei Jüngstenscheinprüfungen erfolgreich abgenommen werden.

Der Spaß kam nicht zu kurz, so wurde wieder viel Fußball und Volleyball gespielt, Stockbrot gemacht und Nachts mit Knick-Positionslichtern auf den See gepaddelt. Ein tolles Erlebnis für alle.

Die ganze Gruppe


Die Organisation übernahm auch in diesem Jahr wieder der Jugendleiter Gerald Oberschmidt. Gerald bedankt sich nochmal herzlich bei allen Helferinnen und Helfern, ob auf dem Wasser, auf dem Gelände oder in der Küche: Ihr wart ein tolles Team. Herzlichen Dank an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer für Euer Mitmachen, auf dem Wasser und auch bei den zu erledigenden Aufgaben.

Mehr Bilder

Aktuelle Seite: Home News Sommertraining des SCGN bei bestem Segelwetter