News

420er-Regatta in Maria Laach (Rheinland)

Was machen wenn die Vorschoterin mal keine Zeit hat? Dann schnappt man sich seine jüngere Schwester und auf geht’s zur Regatta. Erstmals als Team starteten Kristin und Lara Hambsch auf einer 420er-Regatta. Der Segelclub Maria Laach hatte am 07./08. Mai zur Regatta eingeladen. Dort wurden gleichzeitig die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften ausgetragen und so freute sich der Gastgeber das zwölf 420er-Teams an den Start gingen. Insgesamt wurden 5 Wettfahrten gesegelt – Up and Down Kurs. Als alleiniges Team aus BaWü und ohne den See zu kennen schon eine kleine Herausforderung. Die zwei Mädels rockten aber ihr Ding. Zwischenergebnis am Samstagabend: 1. Platz - ganz dicht dahinter mit nur zwei Punkten Unterschied schon das Best-Team aus Bayer-Leverkusen. Am Sonntag wurde gefightet was das Zeug hielt. Nervenkitzel pur. Am Ende konnten sich Kristin und Lara über den ersten Platz und die wertvollen Punkte für die Rangliste freuen. Nächstes Jahr heißt es für GER 54827 den Wanderpokal zu verteidigen! (p.h.)

 

SpargelCup Korsar und 420er Regatta

Liebe Seglerinnen und Segler,

der diesjährige

Spargel-Cup

Korsar und 420er

04.06.2016 – 05.06.2016

am Hardtsee-Bruhrain

ist nun für Anmeldungen offen.

Die Ausschreibung findet sich unten, die Anmeldung erfolgt über http://www.raceoffice.org bzw. direkt oder Mail an den Sportwart.

Seeteufelchen: Sonne und Wind am Breitenau-See

Der Obersulmer Segelclub lud wie jedes Jahr zur Seeteufelchen-Regatta an den Breitenau-See bei Heilbronn. Gewohnt locker und kindgerecht wurde die Regatta eingeführt und wurden auch den Jüngsten in Ruhe alles erklärt, waren doch mal wieder Regatta-Erstlinge mit am Start. Die starteten in der Klasse C, während die Größeren in „B“ starten durften.


Insgesamt waren 9 Boote in der Klasse B am Start, in C waren es noch 6. Bei herrlichem Sonnenschein, und – man wundere sich – ebenso herrlichem Wind konnten am Samstag drei Läufe gesegelt werden. Das Wetter änderte sich auch über Nacht nicht, und so gab es am Sonntag nochmals zwei Läufe, einer mehr als ursprünglich geplant. Stella Oberschmidt belegte stabil den sechsten Platz und war sehr glücklich damit.

Opti-Regatta am 23./24. April 2016 beim SCGN

Ein wildes Getümmel und Treiben fand am WE 23./24. April auf dem Clubgelände des SCGN statt.

Der Segelclub hatte zur Opti-Ranglisten-Regatta an den Hardtsee Bruhrain eingeladen und insgesamt 35 Opti-SeglerInnen folgten dem Ruf. In der Wertung A gingen insgesamt 21 SeglerInnen an den Start und in Opti B waren es auch stolze 14 SeglerInnen. Als Wettfahrtleiter konnten wir Werner Wieber aus Lahr für unsere Regatta begeistern und im gesamten wurden 4 Wettfahrten gesegelt. Vom Wetter her hatten wir alles dabei, dieses mal sogar Schnee – April April macht was er will! Aber auch das schreckte die jungen SeglerInnen nicht ab. Auf dem Wasser wurde um jeden Platz gefightet. Nach dem ersten Wettfahrttag gab es ein großes Segleressen für die Regattateilnehmer. Mit Schnitzel, Spätzle und Salaten war die Jugend dann gut gestärkt, um die übrige Energie am Tischkicker oder beim rumtoben im Freien noch los zu werden. Im Zwischenergebnis lag in der Wertung B unser Jugendsegler Luca Wolf bereits in Führung. Sonntags dann die Bestätigung. Die Opti-Regatta B wurde von unserem Luca gewonnen, gefolgt von Felix Vogt vom Ruderclub Rastatt und Jano Klaus von der Segelgemeinschaft Waldsee. Luca Renkes konnte sich den 5. Platz ersegeln. Herzlichen Glückwunsch an unsere Jungs.

In Opti A mit einem Punkt Vorsprung auf den 2. Platz holte sich Paul Strohfeld vom Wassersportverein Langen den großen Pokal. Gefolgt von Amelie Pätzold (Deutscher Touring Yacht Club Tutzing) und den 3. Rang sicherte sich Moritz Dorau (Segelverein Schluchsee). Nach der Siegerehrung war dann der große Rückzug auf dem Plan. Die Boote wurden verpackt, auf Auto oder Hänger festgezurrt und ab ging es nach Hause. Das erste große Highlight in 2016 wurde von vielen helfenden Händen des SCGN wieder super gestemmt. An dieser Stelle ein fettes Dankeschön an alle die aktiv dabei waren! Nur so kann man einen großen Event meistern und der SCGN hat mal wieder gezeigt, dass er das hin bekommt. Unsere Gäste hatten sichtlich Spaß und Freude in Graben-Neudorf. (p.h.)

Ergebnisse SCGN Opti-Cup 2016

Hier gibt es die Ergebnisse des heute zu ende gegangenen SCGN-Opti-Cups. Es war schön mit Euch, auch im Regen.

Die Trackingdaten und das Programm gibt es hier.

Aktuelle Seite: Home