Nachdem die Corona-Verordnungen nach und nach einige Lockerungen mit sich bringen, geht es bei einigen Vereinen wieder mit den Regatten los. Leider musste der SCGN seine Korsar-, Opti- und 420er-Regatta absagen, da zu diesem Zeitpunkt eine solche Veranstaltung noch nicht im Rahmen des Möglichen war. Bei den 420er-Seglern ging es mit dem Ferkel-Cup in Koblenz los. Zwei Teams vom SCGN segelten am 27. + 28. Juni beim Yacht-Club Rhein-Mosel. Die Wiedersehensfreude mit den Segelkameraden war groß, da man sich doch teilweise seit Herbst 2019 nicht wirklich gesehen hat. Auf dem Wasser ging es dann natürlich schon wieder ganz anders zur Sache. Schließlich ist es ein Wettkampf mit insgesamt 18 Booten am Start.

Gewinnerinnen Ferkel-Cup 2020: Kristin + Lara Hambsch (Foto: YCRM)

Bei tollem Wetter und zum größten Teil guten Windverhältnissen konnte der YCRM insgesamt 5 Wettfahrten in den zwei Tagen durchführen. Bereits am Samstagabend haben sich Kristin und Lara Hambsch vom SCGN auf den 1. Platz gesetzt. Hannah und Julia Fischer vom SCGN hielten auf dem dritten Platz direkten Anschluss. Auch der Sonntag startete mit guten Windverhältnissen. Beide Teams konnten ihre Plätze mit einer durchgehend guten Leistung verteidigen. Hannah und Julia Fischer hielten ihren 3. Platz vom Vortag. Kristin Hambsch konnte den Ferkel-Cup 2020 mit ihrer Vorschoterin Lara Hambsch in Folge gewinnen. Wir freuen uns mit unseren Seglern über die guten Platzierungen und hoffen auf eine weiterhin erfolgreiche Saison für alle Regattasegler des SCGN. (p.h./k.h.)